Sprachendorf 2016

18 Februar 2016
Off

Auch in diesem Jahr hat das Sprachendorf für den gesamten Jahrgang 8 seine Türen geöffnet. An 11 verschiedenen Stationen konnten insgesamt 145 Schülerinnen und Schüler ihr sprachliches Können in authentischen Situationen ausprobieren. Im Bereich Englisch ging es zum „doctor“ oder in ein „restaurant“, in dem man ein Menü ordern sollte. Auf der „police station“ musste ein gestohlenes Handy gemeldet werden, im „sports clothing centre“ wurden Turnschuhe gekauft und im „tourist office“ konnte man sich über Sehenswürdigkeiten und Preise in London informieren. Die französischen Schüler kauften Obst und Gemüse auf einem Markt ein oder mussten sich am Flughafen zurechtfinden. Und unsere Spanischschüler checkten in ein Hotel ein oder kauften verschiedene Kleidungsstücke in einem Geschäft.

Jede Station wurde von einer Lehrkraft betreut, unterstützt durch Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 9 und 10 sowie zahlreichen Requisiten, die die Schüler nutzen konnten, um ihre Dialoge noch anschaulicher zu machen. Lehrkraft und Schülerhelfer bewerteten gemeinsam die vorgetragenen Dialoge.

Es herrschte ein reges Treiben in den Vorbereitungsräumen sowie vor und auf den Stationen. Die Schülerinnen und Schüler gaben durchaus positive Rückmeldungen. Nach anfänglicher Skepsis machten sie nämlich die Erfahrung, dass sie sehr wohl mit ihren bislang erworbenen Kenntnissen in einer alltäglichen Situation in einem anderen Land zurecht kommen würden. Mit zufriedenen Gesichtern verließen sie unser Sprachendorf.

Auch die Lehrer hatten Spaß und freuen sich schon darauf, wenn sich im nächsten Jahr wieder die Türen öffnen.

Sprachendorf 3Sprachendorf 2

Spachendorf 1

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.