Mein Praktikum an der IGS Rodenberg

14 August 2017
Off

Abi und dann?

Da ich mir nach dem Abi nicht sicher war, was ich beruflich machen möchte, habe ich mich über einige Berufe informiert und mich unter anderem für ein Praktikum an der IGS Rodenberg entschieden, um zu schauen ob ich vielleicht Lehrerin werden möchte.

Um einen ordentlichen Einblick zu erlangen, war ich für knapp 2 Monate an der IGS und habe verschiedene Lehrer in allen Klassenstufen zum NaWi- und Matheunterricht begleitet. Ich konnte die Lehrer beim Unterrichten beobachten, sie unterstützen und auch den Schülern über die Schultern schauen. Des Weiteren hatte ich auch die Möglichkeit, ganze Stunden bzw. Teile davon selber zu unterrichten, wodurch ich einen umfassenden Einblick erhielt.

Genauer gesagt konnte ich also sehen, wie unterschiedliche Lehrer unterschiedlich unterrichten. Ich konnte den Schülern Fragen beantworten und ihnen dabei helfen, den Unterrichtsstoff zu verstehen. Außerdem konnte ich für die selbst gehaltenen Unterrichtsstunden alles selber vorbereiten, das heißt mir nach Absprache mit den Lehrern Aufgaben aussuchen und ausdenken, Arbeitsblätter erstellen und überlegen, wie ich den Kindern und Jugendlichen das Wissen vermitteln möchte.

Mein Plan für die Zukunft ist nun erst eine Ausbildung zur biologisch technischen Assistentin zu machen, um beruflich schon einmal im naturwissenschaftlichen Bereich Fuß zu fassen. Nach der Ausbildung werde ich mich dann entscheiden, ob ich noch ein Studium anhängen werde und ob es dann Lehramt sein soll, denn nach diesem Praktikum weiß ich, dass ich es mir prinzipiell vorstellen könnte auf Lehramt zu studieren und anschließend Lehrerin zu werden, aber auch, dass es nicht mein Erstwunsch ist.

Alles in allem kann ich ein Praktikum an der IGS Rodenberg nur weiterempfehlen, denn es waren alle sehr freundlich und hilfsbereit sowie bemüht mir viele Möglichkeiten zu bieten, sodass ich einen guten Einblick in den Beruf Lehrer/Lehrerin erlangen konnte.

Ich bedanke mich bei allen, die daran beteiligt waren, dass mir dieses Praktikum ermöglicht werden konnte.

 

Chiara Barbato

13.06.2017

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.