Wettbewerbe

Wettbewerbskultur der IGS Rodenberg

Eine lebendige Schule zeichnet sich u.a. auch durch ihre Teilnahme an Wettbewerben aus, die die unterrichtlichen Themen weiter vertiefen oder ergänzen können. Dieser Auffassung folgend nimmt die IGS Rodenberg regelmäßig an folgenden Wettbewerben teil:

  • Umweltschule in Europa
  • Känguru-Wettbewerb
  • Mathematik-Olympiade
  • Jugend trainiert für Olympia
  • Bundesfremdsprachenwettbewerb

Daneben werden folgende schulinternen Turniere bzw. Wettbewerbe ausgerichtet:

Umweltschule in Europa

„Umweltschule in Europa“ ist eine Ausschreibung der internationalen Stiftung für Umwelterziehung F.E.E. (Foundation for Environmental Education), Aktuell beteiligen sich inzwischen weltweit ca. 30.000 Schulen in mehr als 50 Staaten an dem Projekt. Für Deutschland ist die Deutsche Gesellschaft für Umwelterziehung (DGU) Projektträger, acht Bundesländer sind beteiligt. Im Schuljahr 2011/2012 nehmen ca. 660 Schulen an der Ausschreibung teil, darunter 359 in Niedersachsen.

Das Projekt zielt auf die Entwicklung umweltverträglicher Schulen und die Verankerung einer Bildung für nachhaltige Entwicklung in Curriculum und Schulleben. Unabhängig von ihrer Ausgangssituation und ihrer Schulform können alle Schulen die begehrte Auszeichnung „Umweltschule in Europa/Internationale Agenda 21-Schule “ erhalten, wenn sie innerhalb der zweijährigen Projektzeit ein selbst entwickeltes Konzept zur Verbesserung ihrer Umweltverträglichkeit erfolgreich umsetzen konnten.

Unsere Schule bzw. die Stadtschule Rodenberg als schulrechtliche Vorgängerin ist seit 2001 mit wechselnden Projekten am Start und hat ununterbrochen die Auszeichnung als „Umweltschule in Europa“ erhalten.

Im Projektzeitraum 2011-2013 entstand so u.a. ein Insektenhotel auf unserem Schulgelände, die Projektgruppe „Gesund leben lernen“ setzte ihre Arbeit weiterhin erfolgreich fort und dank des Wahlpflichtkurses wurden und werden Seniorinnen und Senioren am Computer durch Schülerinnen und Schüler unserer Schule geschult.

Im sich anschließenden Projektzeitraum 2013-2015 wurde die Arbeit des Wahlpflichtkurses mit den Seniorinnen und Senioren in eine mittlerweile sehr erfolgreiche Schülerfirma überführt. Ein weiterer Schritt in Richtung „gesund leben lernen“ wurde mit dem Projekttag „Gesundheit und Bewegung“ gegangen und das Angebot des „Grüner Dienstag“ konnte erweitert werden.
Für den Bewerbungszeitraum 2015-2017 wird das Thema „Energiesparen“ in den Mittelpunkt unserer Bemühungen rücken.

Känguru – Wettbewerb

Känguru der Mathematik – das ist …

  • ein mathematischer Multiple-Choice-Wettbewerb für über 6 Millionen Teilnehmer in mehr als 50 Ländern
  • ein Wettbewerb, der einmal jährlich – normalerweise am 3. Donnerstag im März – in allen Teilnehmerländern gleichzeitig stattfindet und als freiwilliger Klausurwettbewerb an den Schulen unter Aufsicht geschrieben wird
  • eine Veranstaltung, deren Ziel die Unterstützung der mathematischen Bildung an den Schulen ist, die Freude an der Beschäftigung mit Mathematik wecken und festigen und durch das Angebot an interessanten Aufgaben die selbstständige Arbeit und die Arbeit im Unterricht fördern soll
  • ein Wettbewerb, bei dem in 75 Minuten je 24 Aufgaben in den Klassenstufen 3/4 und 5/6 bzw. je 30 Aufgaben in den Klassenstufen 7/8, 9/10 und 11-13 zu lösen sind
  • ein Wettbewerb mit großen Teilnehmerzahlen: in Deutschland sind sie von 184 im Jahr 1995 auf über 800.000 im Jahre 2012 gestiegen

… und wir sind dabei!

Mathematik – Olympiade

Die Mathematik-Olympiade ist ein Einzelwettbewerb, der getrennt nach Klassenstufen verläuft und jährlich bundesweit angeboten wird, aber in Niedersachsen selbstständig durchgeführt wird.

Über 1000 niedersächsische Grundschulen, Gesamtschulen und Gymnasien beteiligen sich aktiv an der Mathe-Olympiade in Niedersachsen und auch die IGS Rodenberg gehört mit dazu.

Jugend trainiert für Olympia

JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA…

  • ist mit ca. 800.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern der weltgrößte Schulsportwettbewerb.
  • wurde 1969 als Initiative der Zeitschrift „stern“ von Henri Nannen und Willi Daume sowie der Konferenz der Kultusminister ins Leben gerufen.
  • bietet Schülerinnen und Schülern Möglichkeiten, bereits im schulischen Rahmen Wettkampferfahrung zu sammeln.
  • vermittelt u.a. positive Werte wie Fairness, Teamgeist, Einsatzfreude.
  • motiviert die Jugendlichen für ein lebenslanges Sporttreiben.
  • ist das Sprungbrett vom Schulsport zu Training und Wettkampf im Sportverein und -verband.
  • ist eine „Talentschmiede“, aus der zahlreiche Spitzensportler/-innen hervorgegangen sind, wie zum Beispiel Franziska van Almsick, Boris Becker, Heike Henkel, Michael Groß, Britta Steffen, u.a..
  • wird jährlich unter der Schirmherrschaft des amtierenden Bundespräsidenten ausgetragen.

In den Sportarten Fußball und Handball nehmen wir als IGS Rodenberg mit Jungen- und Mädchen-Mannschaften verschiedener Altersstufen an den Ausscheidungsturnieren teil.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.