Schul-Skifahrt der IGS Rodenberg

18 Februar 2016
Off

Im Zeitraum vom 30.01.2016 bis 06.02.2016 machten sich 42 Schülerinnen und Schüler sowie die Sportlehrkräfte Frau Hetzer, Herr Höffmann und Herr Bode auf die Reise nach Österreich zum schönen Neukirchen am Wildkogel.

Nach knapp zwölf Stunden Busfahrt erreichten wir unser Hotel Wolkenstein in Neukirchen. Der idyllische Ort liegt in einem Tal umgeben von wunderschönen Bergen.
Unser Skitag begann jeden Morgen um 7:30 Uhr mit einem stärkenden Frühstück. Gegen 8:30 Uhr machten wir uns auf den Weg zur Bergbahn, die uns auf über 2000 Meter zur Wildkogel Arena hochfuhr. Das Skigebiet besteht aus vielen unterschiedlichen Pisten und insgesamt 18 Liften. Das Mittagessen nahmen wir in urigen Almhütten zu uns. In den ersten Tagen waren die Skipisten noch sehr vereist, später schneite es vermehrt, sodass wir ab dem dritten Tag im Neuschnee und teilweise sogar bei strahlendem Sonnenschein unser Skifahren verbessern konnten. Aufgeteilt wurden wir dazu in mehreren Kleingruppen, die je nach Könnenstand aus Anfänger, Fortgeschrittene und Profis bestanden.
Der Skitag endete mit einem gemeinsamen Abendessen im Hotel. Anschließend folgten einige Beiträge zu Themen wie „Skifahren und Umwelt“ oder „FIS Verhaltensregeln für Skifahrer und Snowboarder“.
Am Donnerstagabend führte jedes Zimmer eine kleine Vorführung auf, die aus Gedichten, Zaubershows, Rätseln und Gesang bestand. Für alle Ski-Anfänger gab es eine traditionelle Skitaufe, die mit einem lustigen Taufspruch begleitet wurde.

Rückblickend hat uns die Ski-Woche sehr viel Spaß gemacht. Das Skifahren war eine wundervolle Naturerfahrung, die wir nicht mehr missen wollen. Wir durften das Skifahren erlernen bzw. verbessern und hatten eine tolle Woche in den Bergen.

 

Ein Bericht von Mareike Jassner und Fiona Tasarek

Skifreizeit